Behandlungspflege

in Zusammenarbeit mit dem Krankenhaus oder dem Hausarzt alle notwendigen medizinischen Behandlungsleistungen, auch Krankenhaus-Nachsorge, z.B.:

  • Blutdruck- und Blutzuckerkontrolle

  • Wundversorgung

  • Medikamente richten / verabreichen

  • Stomaversorgung

  • Trachealkanülenversorgung

  • Injektionen, z.B. Insulin

  • Infusionen

  • künstliche Ernährung über Sonde

  • Kompressionsverbände / -strümpfe

  • Palliativversorgung

  • Portversorgung

  • Dekubitusversorgung

  • Blasenkatheter

  • u.v.m.